politisches

Veranstaltungsbericht: Looking for freedom? (Vortrag von T. v. d. Osten-Sacken)

Osten-Sacken stellte zunächst fest, dass die absolute Mehrheit der Bevölkerung im Nahen Osten unter 27 Jahre sei, jedoch auf Grund der Stagnation der Gesellschaften weder ökonomisch, noch in Hinblick auf ein selbstbestimmtes Leben eine gute Zukunftsperspektive habe. Die „Pseudo-Verstädterung“ – das Anwachsen der Städte ohne die Herausbildung von Elementen der Urbanisierung – vollziehe sich ohne […]

do it green – URBANPIRATEN entern Hamburg

die URBANPIRATEN haben zuletzt in Magdeburg durch die Wiederbelebung des Blauen Bocks auf sich aufmerksam gemacht. im Herbst letzten Jahres fand in dem seit Jahren leerstehenden Gebäude das dritte „Galerie&Laden“-Projekt unter dem Motto „Piratopia“ statt. einen Monat lang waren die Werke junger Künstler zu besichtigen. Parties und Konzerte, Theater und Filme ergänzten die Ausstellung […]

20. Mai Vortrag: „Permanenz der Krise – Zur Aktualität Marxscher Ökonomiekritik“

20. Mai // 19 Uhr // Uni Gebäude 22 A // Raum 20
Referent: Michael Heinrich
Als im September 2008 die Bank Lehman Brothers Insolvenz anmelden musste, begann die Diskussion um die Frage, ob, wie und in welcher Form mit Hilfe staatlicher Eingriffe einzelne Unternehmen und Banken gerettet werden sollen. Dafür wurden abwechselnd neoklassische und keynesianische Auffassungen […]

Termin-Update

14. April // 18 Uhr // Forum Gestaltung (Brandenburger Straße 10)
Buchvorstellung: David Rubingers‘ Autobiographie

David Rubinger, einer der bedeutendsten Fotojournalisten (TIME), war vor Jahresfrist Gast im Forum Gestaltung und in Magdeburg. Anlass war die Fotoausstellung „60 Jahre Pressefotografie aus Israel“ (zusammen mit Paul Goldman), die überaus erfolgreich sechs Wochen lang im Forum zu sehen war. […]

heute: Vortrag „What’s left?“

heute beginnen die 3. Antifaschistischen Hochschultage der AGEA mit einem Vortrag von Jan Gerber zur „Geschichte und Verfall der Linken“. hier der Ankündigugnstext:

Die Zumutungen, die heute in der „Jungen Welt“ stehen oder bei den Vereinstreffen der einschlägigen Linksparteien geboten werden, sind von Anfang an, seit sich Robespierre und Co. in der französischen Nationalversammlung auf der […]

Zug der Erinnerung macht Halt in Magdeburg

nach einigen Anlaufschwierigkeiten dank mangelnder Kooperationsbereitschaft der DB macht der Zug der Erinnerung ab heute in Magdeburg Halt.

Vom 16. bis 18. November 2009 macht der „Zug der Erinnerung“ Station auf dem Magdeburger Hauptbahnhof und erinnert mit einer Ausstellung an die Deportation von Kindern und Jugendlichen, unter ihnen auch Magdeburgerinnen und Magdeburger, durch die Nationalsozialisten. Magdeburgs […]

09.11.09: Gedenken der Opfer der Novemberpogrome

9.11.2009 | 15 Uhr | Synagogenmahnmal | Julius Bremer Str.
Am 9. November 1938 kam es in Deutschland und Österreich zu den bis dahin heftigsten Ausbrüchen von antisemitischer Gewalt. Die SA, bejubelt und unterstützt von der deutschen Bevölkerung, zog brandschatzend durch die Straßen. Die ungezügelten Gewalttaten richteten sich gegen Synagogen, jüdische Geschäfte sowie Friedhöfe, auch Jüdinnen […]

Schnappschüsse für ein Bleiberecht

derzeit sind über 300 in Magdeburg lebende Roma von einer Abschiebung bedroht. deutschlandweit drohen mehreren Tausend die Zwangsausweisung. auch in Magdeburg gibt es Protest, in Form einer Photoaktion unter dem Titel „300 Plus“, dagegen. die nächsten Termine der Aktion findet ihr hier.

es gibt nur Sinn und Unsinn und was man so tut

Matthias Gärtner, NPD-Stadtrat in Magdeburg und Student der hiesigen Universität, sollte heute im Rahmen seines Studiums zusammen mit einem Kommilitonen ein Referat über die Sprache des Nationalsozialismus halten. neben dem gesteigerten Interesse am Seminar, sowohl unter Studierenden als auch Nicht-Studierenden, rief dies noch ganz andere Akteure auf den Plan: 5 Vermummte, wie es unkonkret heißt, […]

22.10. Mina Ahadi: Zur aktuellen Situation im Iran

Nachdem es in Deutschland vor wenigen Wochen eine emsige Berichterstattung über die Unruhen im Iran gegeben hatte, ist es um dieses Thema nun wieder ruhig im deutschen Blätterwald geworden. Vielleicht auch deswegen, weil es bedeutet hätte unangenehme Fragen bezüglich wirtschaftlicher Beziehungen zwischen der BRD und dem Mullah-Regime zu beantworten. Auch wenn Mussawi, als populäres Bild […]

„Your Job in Germany“

Every German is a potential source of problem […] The german people are not our friends.

spon hat diesen Schulungsfilm gerade wieder rausgekramt. feine Sache.
Part 1:

Part 2:

den Geschichtsrevisionismus pack ich dir gratis oben drauf

aus einem Artikel auf spon über die, wie man so schön sagt, diplomatische Krise zwischen Israel und Schweden:
Israels ultrarechter Außenminister Avigdor Lieberman, der öffentliches Poltern als Markenzeichen pflegt, heizt den Streit seit Tagen an. Als der Fall noch keine großen Schlagzeilen gemacht hatte, verglich er bereits die fehlende Reaktion der schwedischen Regierung mit dem […]

12. August ’09: Aktionstag gegen das iranische Regime

wie auch in anderen Städten findet morgen in Magdeburg eine kleine Aktion gegen das iranische Regime und seine Unterstützer statt:
12. August 2009 / Magdeburg
Infotisch / 14 – 16 Uhr / Alter Markt / neben dem MVB-Häuschen
Freiheit für die Menschen im Iran
Die Organistor_innen wollen im Allgeinen über aktuelle Entwicklungen in Iran und im Speziellen über die […]

mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

so richtig geht’s grad mit meinen beiden Rädern nicht weiter, da meine Bachelor-Arbeit viel Zeit in Anspruch nimmt. zumindest den Lenker für mein MTB hab ich endlich mal auf 40cm kürzen lassen und die neuen Bremshebel sind jetzt auch dran. sehr nervend ist meine miserable Werkzeug-Ausstattung. ich hab nichtmal einen Seitenschneider, so dass die Bremszüge […]

offener Brief zur Situation im Iran

zum lesen und verbreiten

Nimm dir einen Moment Zeit und stell dir vor, du würdest nicht an der Universität in Magdeburg studieren oder dozieren, sondern an der Universität in Teheran, Isfahan oder Shiraz, du lebst also im Iran! Am 12. Juni bist du vielleicht zu den Wahlen gegangen, auch wenn du feststellen musstest, dass dein Kandidat, […]

Vortrag: „Soziale Konstruktion des Geschlechts“

fällt aus.

25.07. Vortrag: „Nationales Vergangenheitsrecycling – Die postnazistische Allianz der Generationen im deutschen Kollektiv“

25.06.09 / 19 UHR
Uni-Magdeburg
FGSE / Gebäude 40
Raum ist vor Ort ausgeschrieben
“Aufarbeitung deutscher Geschichte” verbindet sich als moralischer Bezugspunkt nationaler Ideologie mit der Idee einer Versöhnung der Generationen. Die Referenz auf die deutschen Verbrechen, auf Auschwitz, ist dabei zentral. Neben die fortwährende Stilisierung der Deutschen als Opfer tritt momentan die Integration von Auschwitz in die medialen […]

Vortrag: „Soziale Konstruktion des Geschlechts“

Dienstag, 23. Juni 2009 // 17:00 – 19:00 Uhr // Uni Magdeburg (Zschokkestr. 32) // Gebäude: 40; Raum: 122

Heutige Gender Studies können nach Meinung von Katrin Späte nicht ohne einen Bezug zur Frauenbewegung und deren politischen Forderungen verstanden werden. Denn die Theorien zur Geschlechterungleichheit, die politischen Strategien und Lösungen sowie die Veränderungen im Geschlechterverhältnis waren […]

heute: Urbanpiraten

ab 20 Uhr bei ehem. „Oma & Opa“

wir sehen uns heut abend, liebe Atzen und Atzinnen

Ergebnisse Uni-Gremien Wahlen

die vorläufigen Wahlergebnisse der Gremien, für die Sur l‘eau angetreten ist:
Stura
Sur l‘eau: 1
GHG: 4
RCDS: 3
JuSo HSG: 2
Liste FIN: 2
Sekt: 1
LHG: 1
Liste 9 (Mediziner): 1
Fasra FGSE
Sur l‘eau: 1
GHG: 3
JuSo HSG: 2
ich bedanke mich einfach schonmal im Namen von Sur l‘eau bei allen WählerInnen! schön auch, dass die Grünen wieder so gut abgeschnitten haben. herzlichen Glückwunsch! die […]