Archiv der Kategorie 'up the bike-punx!'

Do you remember the 90’s?

„Do you remember the 90’s?“
„Ya.“
„You know, people were talking about getting piercings, and getting tribal tattoos“
„Ya.“
„…and people were singing about saving the planet, and forming bands?“
„Ya.“
„There’s a place where that idea still exists as a reality. And I‘ve been there.“
„Where is it?“
„Portland.“
„Oregon?“
„Ya…“
Öko-Hippies, Fixie-Hipster, Musik-Freaks, Esotherik-Nerds. großartige Serie über eine Stadt, in der die […]

what’s the message?

sieht nicht aus wie ein Fixie, funktioniert nicht nach dem Prinzip eines Fixies, hat auch sonst so ziemlich nichts mit irgendeinem Rad gemein. also: was ist die Message?

this bikeway is a battlefield

schon nach wenigen Tagen ist mir die Lust am Radfahren durch Magdeburg fast vergangen. ständig springen einem Leute vor’s Rad, als wäre der Fahrradweg gestern erst erfunden worden und für das Internalisieren des Zur-Seite-Sehens vor ihm bisher noch keine Zeit gewesen. am liebsten sind mir jene Gestalten, die einem AUF dem Radweg entgegenkommen. ich sollte […]

es fährt!

endlich fertig. naja, zumindest vorerst. einige Teile werd ich im Laufe der Zeit noch austauschen. vor allem bin ich mir noch nicht sicher, wie es farblich weiter gehen soll – weiß oder rot? für den Anfang kommen noch Bremsen dran. die Kette ist, obwohl sie neu ist, leicht in sich verdreht, was zu leichten Geräuschen […]

Bianchi Rekord 845

der Peugeot-Rahmen muss noch warten, bis ein Rennrad aus ihm wird. heute – endlich! – ist der Bianchi Rekord angekommen. wie es sich gehört für einen alten Stählernen gemufft und mit 3,2kg so, wie er da steht, noch sehr leicht. ein paar kleine Macken hat er, aber halb so wild, ist halt kein neuer.

Danke Mr. Nagasawa

für diese unglaublich schönen Rahmen:

mit Liebe zum Detail:

der pure Neid

so ein Schmuckstück würd ich ja auch gern mal in meinem Keller finden.

Fundstück

die Räder gehen gar nicht. wie man sich die Kurbelgarnitur freiwillig so verhunzen kann, versteh ich absolut nicht. die Rahmenrundung am Gabelschaft ist ganz schön klobig, dafür ist die Farbe unendlich schön.

aber vor allem ist der eingelassene Vorbau einfach nur arschgeil:

Matt Gilman is blind – and fuckin‘ awesome!

Pedal movie

schöner Film über bike messenger in NYC. zum Teil sind echt durchgepeitschte Charaktere dabei. leider ist die Qualität des Trailers miserabel.

ein Peugeot muss sein

nach wochenlangen Warten ist vor 4 Tagen endlich mein neues Rad eingetroffen. ich habe es als Cityrad gekauft – breiter Lenker, Vorbau bis zum Himmel, der Sattel auch für den größten Hintern noch nicht zu klein und jede Menge Kram dran. also erstmal alles runtergerissen, was nicht dran gehört, sieht schon gleich viel besser aus. […]

13. Juni: Radrennen

in einer Stadt, die überwiegend von Menschen bewohnt wird, deren Interessenlosigkeit nur noch von ihrer Leck-mich-am-Arsch-Attitüde Ignoranz übertroffen wird, ist es jedes Mal eine Freude, wenn – besser spät als nie – was Neues ankommt. so auch die aktuelle Neuentdeckung des Fahrrads, ausgelöst durch den singlespeed- und fixie-hype. passend dazu findet am 13. Juni ein […]

Bianchi Pista Via Brera 2010

Bianchi hat eine Preview auf die Pistenkollektion des nächsten Jahres rausgehauen, die nicht nur BahnfahrerInnen, sondern zumindest in der Optik auch so manchen Fixie-Nerd begeistern dürfte: ein klassischer Stahlrahmen mit Chromenden, Korkgriffe und farblich passender Sattelüberzug und Pedalschlaufen sorgen für den edlen Look des fixed/free. mit technischen Angaben und dem Preis soll wohl Anfang Herbst […]

Kette war gestern

der Zahnriemen ist morgen: keine Sauerei mehr, wie man es von Kette gewohnt ist, keine Wartung, minimal im Verschleiß, erhebliche Gewichtsreduzierung und das Klappern über die Ritzel / Kettenblätter hat auch ein Ende. der Zahnriemen verspricht außerdem dauerhafte Zugfestigkeit bei trotzdem guter Elastizität. die Optik ist Geschmackssache, ich find’s sehr chique. leider sehr teuer in […]

der halbe Antrieb neu

vor einiger Zeit hatte ich mein Fahrrad an eine junge Frau, die bei mir im Haus wohnte, verliehen. obwohl es nicht zu übersehen war, sagte sie mir nicht, dass sie sich mit dem Rad gepackt hatte. dummerweise hatte ich nicht gleich geschaut, ob neben dem Lackschaden noch irgendwas kaputt gegangen ist. erst beim letzten Rumschrauben […]

258g Vorbau

das alte Schwergewicht war hartnäckig, aber nach einer viertel Stunde musste er einsehen, dass er gegen 4 Arme keine Chance hat. der Neue ist ca. 17og leichter und macht optisch auch mehr her.

ein kleiner Schock beim Einbau: der neue Vorbau ist ca. 2mm stärker. also den Schaft etwas ausgefeilt, bis alles passt. außerdem musste ne […]

Blogpausenunterbrechung

nachdem ich selbst schon so lang nicht mehr auf meinem Blog war, dass das Eingeben des richtigen Passwortes schon fast wie ein Wunder erscheint, hab ich mehr oder weniger zufällig doch mal wieder etwas Zeit für einen Post. die letzten zwei Monate, die eigentlich meine Semesterferien darstellen sollten, habe ich fast ausschließlich mit lernen und […]