Archiv für November 2008

Ausstellungseröffnung: „Das hat’s bei uns nicht gegeben!“ Antisemitismus in der DDR

Dienstagabend wurde besagte Ausstellung in der Stadtbibliothek mit einem Vortrag eröffnet. Konrad Weiß sprach vorwiegend über Antizionismus und Antisemitismus der SED-Regierung. aufgestoßen war mir der Vergleich der DDR mit dem NS in punkto Unmenschlichkeit. ansonsten hat mir der Vortrag recht gut gefallen.
anschließend stellte Heike Radvan von der Amadeu Antonio Stiftung die Ausstellung vor.
natürlich war auch […]

Planänderung

das Konzert am Samstag findet nicht, wie geplant, im Knast statt, sondern im Heizhaus!

den Antiamerikanismus auf der Straße tragen

ich bin ja immer wieder entsetzt, dass die bandbreite das wirklich ernst meint.

so nebenbei

mein Blog findet ja regelmäßigen Anklang bei Leuten, die Aufschluss darüber suchen, ob Aspirin oder Paracetamol besser ist. Grund dafür ist der Eintrag Paracetamol vs. Aspirin. bisher hab ich das für wenig bedenklich befunden, jetzt muss ich aber doch mal eingreifen: an die Person, die heute mein Blog über die google-Suche „3 aspirin und eine […]

Und es war doch der Mossad

der Tod Haiders wurde nun endlich auf professionelle Art und Weise untersucht. ein abschließender Bericht findet sich auf arbeiterfotografie.com, dessen MitarbeiterInnen die Untersuchungen leiteten. die Ergebnisse sind eigentlich nicht sehr verwunderlich:
Denkbar wäre eine Explosion, ausgelöst zum Beispiel durch einen auf dem Dach angebrachten Sprengkörper oder ein von einer Drohne abgefeuertes Geschoss, das sich im Moment, […]

World at War

der fünfte Teil von Call of Duty ist raus. vom vierten schon sehr angetan, bin ich gespannt, was Activision diesmal abliefert. die Rezensionen, die ich bisher gelesen habe, versprechen wenig Neues. zwar gibt es erstmals bei CoD einen 4-Spieler Co-Op, insgesamt soll World at War dem vierten Teil aber sehr ähnlich sein, von daher auch […]

jüdische Friedhöfe geschändet

in Gotha wurde vermutlich in der Nacht vom 17. auf den 18. November ein jüdischer Friedhof in äußerst widerlicher Weise geschändet. am Eingangstor steckten Unbekannte einen blutigen Schweinekopf in einen Davidstern; daneben ein Stück Stoff mit der Aufschrift „6 Millionen Lügen“. in der Nähe fand sich blutartige Flüssigkeit. vermutlich in derselben Nacht wurde mit derselben […]

Skandinavian Hardcore Deluxe

gestern bin ich beim Refused hören über Raised Fist gestolpert. seitdem hör ich die hoch und runter. okay, kann sein, dass die ein bisschen prollig sind. scheinen auch gern ma ihre Körper zur Schau zu stellen. aber die Mucke ist vom feinsten. und wo ich grad bei Refused war: da muss ich immer an Rifu […]

Kindheitserinnerungen pt. 3

mit meinem Pa hab ich früher oft Tetris gespielt. meist haben wir um mein Taschengeld gezockt. aber ich glaub, ich musste fast nie drauf verzichten, wenn ich verloren habe. das gute NES hab ich immer noch, gelegentlich spiel ich auch mal ne Runde.
bei Weitem nicht so geil wie das Original, aber hier kann man Tetris […]

Magdeburg und der 9. November 1938

gestern jährte sich zum 70. mal der Jahrestag der Reichspogromnacht. in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 kam es in ganz Nazi-Deutschland zu Überfällen auf jüdische Menschen, Geschäfte, auf Synagogen und Wohnungen, zu Plünderungen und Morden. als Vorwand hielt der Mord am NSDAP-Mitglied Ernst Eduard vom Rath in der deutschen Botschaft in […]

Volksgemeinschaft vs. Kinderschänder?

Freitagabend sind ca. 150 Neonazis durch Magdeburg gezogen. Anlass war der Missbrauch eines fünfjährigen Kindes in der vergangenen Woche. Die aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Berlin angereisten Nazis hatten für 18:30 Uhr ab Bahnhof Neustadt eine Demonstration angemeldet, welche jedoch durch eine Gegenkundgebung vor der jüdischen Gemeine, gegenüber des Bahnhofs, von der Polizei nach hinten verschoben […]

Gedenken der Opfer der Novemberpogrome

Am 9. November 2008 jähren sich die vor 70 Jahren begangenen Verbrechen der Novemberpogrome von 1938. In der Nacht vom 9. zum 10. November kam es in Deutschland und Österreich zu den bis dahin heftigsten Ausbrüchen von antisemitischer Gewalt. Die SA, bejubelt und unterstützt von der deutschen Bevölkerung, zog brandschatzend durch die Straßen. Die ungezügelten […]

niedriger Blutdruck vs. Herzrasen

an kälteren Tagen fließt mir oft das Blut aus den Fingern. sie werden ganz weiß und manchmal hab ich Angst, sie würden einfach absterben. mein Blutdruck ist sehr niedrig. an richtig guten Tagen schafft er es auf 70 zu 100. unzweifelhafter Vorteil ist, dass ich jede Menge Kaffee trinken kann, ohne Herzflattern zu bekommen. das […]