Archiv für März 2007

die Utopie von einer perfekten Zukunft

Da gestern mal wieder nix weiter los war in Old Magdetown entschlossen wir uns kurzerhand zu dritt ins Theater zu gehen. Dort gab es die Generalprobe des Stückes „Alles auf Anfang – Generation ’89″ zu sehen. Es begann – und sollte sich ganz unverhofft auch so fortsetzen – mit einem gefilmten Interview verschiedener Leute zum […]

100 Tage sind genug … Matti muss raus!

Am Donnerstag, dem 22. März sitzt unser Freund Matti bereits 100 Tage in U-Haft. Das sind 100 Tage zuviel! Deshalb gibt es an diesem Tag eine Kundgebung vor der JVA Moabit. Wir wollen erneut auf das Unrecht aufmerksam machen, das Matti widerfährt und ihm zeigen, dass er nicht alleine ist und wir nicht Ruhe geben […]

revolutionärer Akt in Magdeburg

„Linksautonome“ haben in Magdeburg in der Nacht vom 19. zum 20. März in einem revolutionären Akt einen Papiercontainer angezündet und anschließend mit aller Kraft gegen die anrückende Feuerwehr aus einer Wohnung heraus verteidigt. Überraschenderweise trafen auch Einsatzkräfte der Polizei ein, welche – noch viel überraschender – auf aus der Wohnung fliegende Flaschen mit einem kleinen […]

„Deutsche Umtriebe“

Veranstaltungsreihe in Leipzig gegen Geschichtsrevisionismus:
27.03. Erich Später: „Vollkommen rehabilitiert“
03.04. Michael Sturm: „Hitlers letzte Opfer?“
10.04. Jörg Kronauer: Das „Zentrum gegen Vertreibung“
17.04. Tobias Ebbrecht: Deutsche Fluchtgeschichten
24.04. Regina Mühlhäuser: Vergewaltigungen im deutschen Opferdiskurs
mehr Infos unter www.deutsche-umtriebe.tk

Bewährungsstrafen im Fall Pretzien

Heute endete vor dem Amtsgericht Schönebeck (aus Platzgründen fand die Verhandlung jedoch im Landgericht Magdeburg statt) der Prozess gegen 7 Rechte, die im Juni letzten Jahres auf einem selbst organisierten Sommersonnenwendefest das Tagebuch der Anne Frank verbrannten. 5 der 7 Angeklagten wurden zu 9 Monaten Haft auf Bewährung wegen gemeinschaftlicher Volksverhetzung und der Verunglimpfung des […]

wohnen nach wunsch

Nachdem ich seit über 2 Jahren in einer heruntergekommenen WG gewohnt habe, habe ich jetzt die Flucht nach vorn angetreten. Die Wohnung, in der Dreck und Chaos das Bild dominierten, hab ich nun endlich hinter mir gelassen. Zu sechst haben wir 2 Wohnungen ich einem chiquen sanierten Altbau bezogen.
Da der Umzug ziemlich stressig war und […]